• Deutsche Markenqualität
  • Garantierte Sicherheit
  • 100% personalisierbar

Konstruktionsdetails

In Konstruktion und Ausstattung jedes einzelnen atento Faltpavillons stecken mehr als 20 Jahre praktische Erfahrung, umfangreiches Know-how und Innovationsgeist.

Hochwertiges Achteck-Aluminiumprofil von Faltpavillons von RUKU.
  • Perfektion bis ins kleinste Detail

    Mehr anzeigen
    Mit atento Faltpavillons von RUKU setzen Sie auf Deutsche Markenqualität. Was das heißt? Erstklassige Materialien, beste Verarbeitung und lange Lebensdauer. Der Faltpavillon von RUKU ist das Resultat aus zwanzig Jahren praktischer Erfahrung und höchstem Know-how.

    Technisch auf höchsten Niveau sind Faltpavillons von RUKU zu Ihrer Sicherheit selbstverständlich TÜV-geprüft.

    • deutsche Markenqualität
    • TÜV-geprüft
    • je nach Modell bis zu 5 Jahre Garantie

Perfekt in jedem Detail

Einfach und dabei extrem robust, orientiert an den Anforderungen des täglichen Einsatzes.

Technisch auf höchstem Niveau und in bester deutscher Markenqualität sind atento Faltpavillons zu Ihrer Sicherheit selbstverständlich TÜV-geprüft. In Konstruktion und Ausstattung jedes einzelnen atento Faltpavillons stecken mehr als 20 Jahre praktische Erfahrung.

Konstruktionsdetails im Überblick

Einfach und extrem robust, orientiert an den Anforderungen des täglichen Einsatzes: Die Konstruktion und Ausstattung unseres atento 43 Modells ist nicht zu überbieten. Leichte Unterschiede zwischen unseren insgesamt drei Faltpavillon-Modellen erkennen Sie aus dem Modellvergleich.

  • Druckknopf

    Auf Knopfdruck. Die praktischen Druckknöpfe erleichtern das Schließen und Öffnen des atento-Faltzeltes. Leichter Druck genügt, und schon wird der Eckschieber entriegelt und die Faltkonstruktion lässt sich sicher ohne Einklemmen schließen.

  • Schwarze Kunststoffgleiter für Faltpavillons, die ein Zerkratzen der Struktur verhindern.

    Kunststoffgleiter

    Reibungsloser Übergang. Die gleitenden Profilstöße bzw. die Enden der Teleskopfüße sind mit Kunststoff ummantelt. So wird Reibung vermieden und das Öffnen und Schließen einfacher. Das Aluminiumprofil bekommt keine Kratzer.

  • Abdeckkappen

    Rundum geschützt. Abdeckkappen aus Gummi schützen die Aluminium-Scherenprofile und damit das Stoffdach während der Nutzung und beim Transport vor Beschädigungen. So erhöht sich die Lebensdauer des Daches.

  • Zeltbeine

    Standhaft. Die neu entwickelten Zeltbeine sind mit 10 × 10 cm großen Aluminium-Fußplatten versehen. Dadurch sinkt das Faltzelt selbst auf unbefestigtem Boden nicht ein und bleibt stets stabil.

  • Detailansicht der Aluminiumstruktur eines atento Faltpavillons. Die detaillierte Ansicht ermöglicht einen Einblick der Konstruktionsdetails.

    Achteckiges Aluminiumprofil

    Bodenständig. Das neu entwickelte, achteckige Aluminiumprofil der Standbeine garantiert höchste Stabilität selbst bei geringem Gewicht. Die Profilstärke beträgt 43×49 mm.

  • Farbige Klettbänder und Strukturen

    Ton in Ton. Klett-, Flausch- und Einfassbänder sind der Zeltfarbe angepasst. Auch die Aluminiumstruktur ist neben dem typischen silbernen Aluminium-Farbton in den Farben weiß und schwarz erhältlich.

  • Roter Klettverschlüsse zur gleichmäßigen Spannung des Daches.

    Klettverschlüsse

    Faltenfrei. Regulierbare Klettverschlüsse sorgen für eine gleichmäßige Spannung des Daches. Werbeflächen bleiben glatt und kommen bestens zur Geltung. Regen rinnt optimal ab.

  • PVC Schmutzkante

    Sicher und rein. Zur einfachen Reinigung sind die Seitenwände der atento Faltpavillons mit einer leicht abwaschbaren PVC-Schmutzkante ausgestattet.

  • Haben Sie Technikfragen zu unseren Faltpavillons?

    Wir beraten Sie gerne persönlich…

    • kostenlos & unverbindlich
    • individuelle Beratung
    • vor Ort für Sie da
  • Einfacher Aufbau

    atento Faltpavillons sind für den mobilen Einsatz konzipiert. Entsprechend einfach und mit wenigen Handgriffen erfolgt der Aufbau – ohne Werkzeug, mit 2 Personen, in 2 Minuten.

Der kostenlose RUKU-Newsletter

Immer up to date mit dem RUKU-Newsletter.